logo
Start  →  Manager  →  Matthias Müller

Matthias Müller

Volkswagen AG
Vorsitzender des Vorstandes

Nach dem Abitur in Ingolstadt absolvierte Müller zunächst eine Lehre als Werkzeugmacher bei Audi, um 1977 nach einem Informatikstudium an der Fachhochschule München als Diplom-Informatiker (FH) erneut bei dem Autobauer in Ingolstadt einzusteigen. 1984 übernahm der Nachwuchsmanager eine Führungsposition im EDV-Bereich. Danach wurden ihm immer weiter reichende Planungsaufgaben übertragen. Von 1993 bis 1995 leitete Müller das Produktmanagement für den Audi A3, danach koordinierte er die Planung sämtlicher Baureihen der Marke.

Ein Jahr nachdem Martin Winterkorn 2002 die Führung von Audi übernommen hatte, wurde Müller Chefkoordinator der sogenannten sportlichen Markengruppe des VW-Konzerns, die neben Audi auch Seat und Lamborghini umfasste. Als Winterkorn 2007 Chef der Volkswagen AG wurde, nahm er Müller mit nach Wolfsburg, wo dieser zum Generalbevollmächtigten ernannt wurde. Als Leiter der VW-Produktstrategie steuerte Müller das Produktmanagement sämtlicher Marken des Konzerns.

Im Juli 2010 wurde er zum Vorstandsvorsitzenden der Porsche AG mit Wirkung zum 1. Oktober 2010 ernannt. Seit März 2015 ist er gleichzeitig Vorstand im Mutterkonzern Volkswagen mit dem Zuständigkeitsbereich „Vorstandsvorsitzender der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG“.[1]

Quelle: Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Die Inhalte stehen unter der Creative Commons-Lizenz CC-BY-SA. Eine Liste der Autoren ist in der Wikipedia verfügbar.

Online-Artikel & Videos (Weblinks)

3 Fragen an Matthias Müller – Vorstandsvorsitzender der Porsche AG
„Die Batterietechnologie steht vor einem großen Entwicklungssprung“ [...] [zum Artikel]

Zukunftstechnik: Porsche-Chef bezeichnet selbstfahrende Autos als "Hype"
Selbstfahrende Autos gelten als das nächste große Ding in der Branche. Matthias Müller hält allerdings nichts von der Technik, seine deutlichen Worte dürften im VW-Konzern für Ärger sorgen. [...] [zum Artikel]

"Wir müssen uns Extremismus entgegenstellen"
Der Vorstandschef von Porsche will in diesen Zeiten nicht nur über Autos reden. Als einer der ersten Top-Manager ergreift er Partei für Flüchtlinge. [...] [zum Artikel]

Industrie muss mehr für Flüchtlinge tun
„Porsche-Chef Matthias Müller fordert von der Industrie mehr Einsatz für Flüchtlinge. Die Angst um den Aktienkurs sei kein Grund, sich nicht zu engagieren. [...][zum Video]

Wird Porsche-Chef VW-Konzernlenker?
Porsche-Chef Matthias Müller wird als heißer Kandidat für den Posten des VW-Konzernchefs gehandelt. Der 61-Jährige gilt als besonnener, aber zugleich zupackender Manager, 23.04.2015 [zum Artikel]


Redaktioneller Hinweis
Die hier aufgelisteten Weblinks werden durch unsere Redaktikon ausgewählt und in regelmäßigen Abständen aktualisiert. Die Artikelsammlung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Der biografische Überblick wird von unserer Redaktion auf Basis öffentlich zugänglicher Informationen unter Angabe der Quellen erstellt. Sollten Informationen veraltet oder falsch sein, wenden Sie sich bitte an redaktion@managerfragen.org.


Quelle Foto: www.volkswagenag.com

Fragen und Antworten

Frage stellen!

Kontakt

Bei Rückfragen oder Anmerkungen zu den hier bereitgestellten Informationen, wenden Sie sich bitte an redaktion@managerfragen.org

B L O G - N E W S