logo

Aktuelle Fragen

user_foto

Social Entrepreneurship:... Frage an Hartmut Mehdorn

02.02.2014
user_foto

Social Entrepreneurship:... Frage an Stephan Schack

01.02.2014
user_foto

Social Entrepreneurship:... Frage an Peter Maurer

01.02.2014
user_foto

Familiengerechte... Frage an Thomas A. Becker

15.01.2014
user_foto

Social Entrepreneurship:... Frage an Prof. Dr. Torsten Oltmanns

17.01.2014
user_foto

Flexible Arbeitszeiten -... Frage an Dr. Antje von Dewitz

19.12.2013
user_foto

Social Entrepreneurship:... Frage an Dr. Karl-Thomas Neumann

17.12.2013
user_foto

Herausforderungen bei der... Frage an Peter Bettermann

16.12.2013
Alle aktuellen Fragen

Aktuelle Antworten

user_foto

Social Entrepreneurship:... Antwort von Uwe Kleinert

16.03.2014
user_foto

Energiewende - Wie geht... Antwort von René Mono

08.03.2014
user_foto

Die perfekte Lösung für... Antwort von Olaf Koch

28.02.2014
user_foto

Mehr Väter im... Antwort von Dr. Jens Baas

28.02.2014
user_foto

Social Entrepreneurship:... Antwort von Michael Thielen

26.02.2014
user_foto

Social Entrepreneurship:... Antwort von Hartmut Mehdorn

25.02.2014
user_foto

Frauenquote Antwort von Bettina Jakobi

21.02.2014
user_foto

Social Entrepreneurship:... Antwort von Stefanie Kreusel

20.02.2014
Alle aktuellen Antworten
MFO Interview

MF'O Interview - das neue Dialog-Format
Ein Bürgerjournalist befragt einen engagierten Manager, und der Manager antwortet - fair, öffentlich, direkt. Mehr dazu in unserem Themenpavillon MF'O Interview.

NEU: Ramona Kiefer

SHG-Kliniken Völklingen
Thema: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Das Angebot wirklicher Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ein essentielles Feld, um dem Fachkräftemangel – gerade auch in der Gesundheitsbranche – entgegenzuwirken. Aus welchen Gründen... - erfahren Sie mehr im MF'O Interview.... Weiterlesen

NEU: Martina Koch

Leiterin Servicestelle der SHG-Kliniken Völklingen
Thema: Greenwashing bei Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Frau Koch, was halten Sie von der viel gesehenen Tendenz zum „Greenwashing“ im Bereich Vereinbarkeit von Beruf und Familie? - erfahren Sie mehr im MF'O Interview.... Weiterlesen

Stefan Bielmeier

Chefvolkswirt der DZ-Bank
Thema: Verhältnis Führungskraft, Bank und Gesellschaft

Herr Bielmeier, u.a. verantwortlich für die Entwicklung von Positionen der Bank zu wirtschaftspolitischen Fragestellungen, stellt sich dem Bürgerdialog. Von persönlichen Fragen zur DZ Bank bis hin zum Verhältnis Führungskraft, Bank und Gesellschaft - erfahren Sie mehr im MF'O Interview.... Weiterlesen

Dr. Karl-Thomas Neumann

Vorstandsvorsitzenden der Adam Opel AG und Präsident GM Europe
Thema: Zukunft gestalten

Sie durften an verschiedenen internationalen Stellen Zukunft gestalten. Jetzt gestalten Sie engagiert für und gemeinsam mit Opel, für Deutschland und Europa die Zukunft eines Traditionsunternehmens: Herr Dr. Neumann, Sie bei Opel sagen, Sie möchten die größte Comeback-Geschichte in der europäischen Automobilindustrie schreiben. Warum wird dieses Comeback aus Ihrer Sicht gelingen?... Weiterlesen

Bernd Buchholz

Manager, Politiker, u.a. ehem. CEO Gruner + Jahr
Thema: Führung 2.0, die Zukunft der Medienbranche, die Verantwortung ihrer Manager und der Grundkonsens über die Soziale Marktwirtschaft.
Hart, aber fair. Das ist das Motto der neuen Reihe MF'O-Debatte startet. In diesem realen Begegnungsformat diskutieren diskutieren ein Top-Manager, ein Bürger und 20 Gäste. Drei Stunden, ein Thema. Hautnah. Begrüßen Sie mit uns Bernd Buchholz und Manouchehr Shamsrizi (Journalist) am 20.8.2013 im Socialimpactlab Hamburg (19-22 Uhr). Jetzt für Hamburg als Gast anmelden bei MFO-Amiando.

Jochen Magerfleisch

Chief Operations Officer juwi AG
Thema: Solarenergie-Förderung

Die Solarindustrie wurde von Kostendruck verschont und wird jetzt von chinesischen Billiganbietern ausgebremst. Daher meine Frage: Wäre es nicht besser für die Branche und die Akzeptanz der Energiewende gewesen, früher größere Kürzungen der Solar-Tarife in Kauf zu nehmen und... Weiterlesen

Prof. Dr. Torsten Oltmanns

Roland Berger
Thema: Dynamik Staat/Markt

Während früher der Staat eher den Markt beherrschte, scheint nun die Marktlogik den Staat zu fesseln. Nach Rousseau wird der Mensch frei geboren und liegt überall in Ketten. Wird das Unternehmen nun frei geboren und der Staat liegt über all in Ketten? Ist da ein Gleichgewicht aus den Fugen geraten?... Weiterlesen

Dr. Alexandra Hildebrandt

DFB-Nachhaltigkeitsbeauftragte
Thema: Nachhaltigkeit - das Geheimnis des Gelingens

Der Untergang der Arcandor AG (KarstadtQuelle) ist eine der größten Wirtschaftspleiten in der deutschen Nachkriegsgeschichte. Seit 2010 sind Sie DFB-Nachhaltigkeitsbeauftragte in der Kommission Nachhaltigkeit. Was bedeutet für Sie persönlich Nachhaltigkeit, und wie hängt dies mit Ihren Erfahrungen... Weiterlesen

Uwe Kleinert

Leiter Corporate Responsibility & Sustainability Coca-Cola
Thema: Die Grenzen der Verantwortung

Als zukünftiger Berufseinsteiger frage ich: Wo endet denn genau diese Verantwortung einer Organisation, wo beginnt die Verantwortung des Individuums? Aus Ihrer Sicht, kann man überhaupt ganz grundsätzliche Grenzen der Verantwortung ziehen? Und wenn nicht, woran scheitert dieser Versuch?... Weiterlesen

Sven Gábor Jánszky

Leiter 2b AHEAD ThinkTank
Thema: Go, Schach! Schachmatt Go?

In Zeiten der Komplexität, "die die menschliche Kapazitat übersteigt" (Sven Gábor Jánszky) und uns in ihren Logiken als non-trivial erkennbar sind, erscheint mir zunächst eine Frage als zentral: ist Ihre Zukunftsforschung "zu ernsthaft für ein Spiel" und "zu seicht als Wissenschaft", oder tatsächlich mehr als das... Weiterlesen

Dr. Antje von Dewitz

Geschäftsführerin Vaude Sport
Thema: In der Welt zuhause, im Ländle daheim

Am Bodensee leiten Sie ein mittelständisches Unternehmen mit internationaler Produktion. Ist es Ihrer Erfahrung und Einschätzung nach auf Dauer möglich, globale Organisationen von Orten aus die nicht Berlin oder New York sind zu führen? Welche Prinzipien der Führung erscheinen Ihnen geeignet... Weiterlesen

Themenpavillon

Ab jetzt finden Sie alle Fragen rund um Innovation & Collaboration im ersten Themenpavillon.

Die Macher der re:publica sowie der Marketing Chef von T-Systems stehen für Fragen bereit. Themenpavillons wie diese helfen unsere Plattform zu finanzieren, ohne dass die Unternehmen Einfluss auf die Dialoge nehmen können.


Mehr zu Innovation & Collaboration

Jetzt mitmachen und einem Manager Ihrer Wahl eine Frage stellen.

Jetzt registrieren!

Über managerfragen

Bürger stellen Fragen, Top-Manager antworten. Jetzt als Bürger registrieren, Manager auswählen und fair, öffentlich und direkt befragen!

Zur Registrierung

MF'O Themenpavillons - Themen im Fokus

Karriere & Familie

Die Vereinbarkeit von Beruf bzw. Karriere und Familie stellt für viele Eltern eine große Herausforderung dar.
Zusammen mit WE HEART FAMILY und Sira Munich fördert MF'O den Dialog rund um die Vereinbarkeit von Karriere & Familie. » Zum Themenpavillon

Energiewende

Der Onlinedialog in diesem Themenpavillon wird von der HUMBOLDT-VIADRINA School of Governance unterstützt. Finden Sie hier alle Fragen und Antworten von Bürgern und Managern rund um die Gestaltung der Energiewende. » Zum Themenpavillon

Innovation

Innovationen und technologischer Fortschritt sind maßgebliche Treiber gesellschaftlichen Wandels.
Verfolgen Sie den Dialog dazu im Bereich Innovation & Collaboration, gefördert von T-Systems und newthinking.» Zum Themenpavillon

Zukunftskongress


managerfragen.org nahm am Zukunftskongress 2013 von Matthias Horx teil - und gewann den Start-Up Elevator Pitch als innovativstes Geschäftsmodell!

Zum Konferenzprogramm

Der Zukunftskongress ist die zentrale Jahresveranstaltung des Zukunftsinstituts, auf der aktuelle Trends und Entwicklungen präsentiert werden. Er liefert Vorsprungswissen für Entscheider aus der Wirtschaft sowie Inspiration für Innovation und neue Handlungsweisen.

Unterstützer

„...In ihrem Kern ist die gegenwärtige Krise eine Vertrauenskrise, weil fehlende Transparenz über Gemeinwohl-Orientierung, Verlässlichkeit und Verbindlichkeit der handelnden Akteure schließlich zu fast universalem Misstrauen geführt hat. Vertrauen kann erst wieder hergestellt werden, wenn Transparenz Einzug hält. Das gilt auch und gerade für die Wirtschaft. Deswegen unterstütze ich die Plattform managerfragen.org."
Prof. Dr. Dr. h.c. Gesine Schwan, Präsidentin der Humboldt-Viadrina School of Governance

Manager des Monats

Mehdorn Hartmut Mehdorn...

...ist seit dem 11. März 2013 Geschäftsführer der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. Er war Vorstand der DASA, Vorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG und bis vor einem Jahr leitete er Air Berlin.
Hartmut Mehdorn ist einer der erfolgreichsten und umstrittensten Manager in Deutschland.
Bei managerfragen.org betätigt sich Herr Mehdorn sehr engagiert und beantwortete bereits Bürgerfragen zu den Themen Innovationskultur und Social Entrepreneurship.

Stellen auch Sie Ihre Frage!

Zu den Dialogen mit Hartmut Mehdorn

Disruptive Economy

Alexander Kraemer aus dem Team von managerfragen.or bei der TEDx Rhein-Main.


Unter dem Stichwort "Disruptive Economy" hat die TEDx Rhein-Main neue Denkmodelle diskutiert. Die Sprecher des Abends haben wertvolle Einblicke in die Hintergründe ihres Denkens und Handelns gegeben. Sie haben gezeigt, dass der erfolgreiche Schritt ins wirklich Neue, Unbekannte auch mit Entschlossenheit, viel Unternehmergeist und Glücksgefühlen zu tun hat.
Zum Artikel des Hessischen Rundfunks

MFO-Livedebatte

"Die Zukunft der Medienbranche, die Verantwortung ihrer Manager und der Grundkonsens über die Soziale Marktwirtschaft."

Wir haben den nächsten Schritt gemacht - und Manager und Bürger in fair-öffentlich-direkten Begegnungs- und Debattenformaten zusammengebracht. Los ging es am 20.8.2013 mit Bernd Buchholz (Manager, Politiker, u.a. ehem. CEO Gruner & Jahr) und Manouchehr Shamsrizi (Journalist & Bürgervertreter).

Ein hart-aber-fairer Abend. Hören Sie selbst auf Soundcloud:

Zum Dialog, bitte

Die Initiative Managerfragen.org will die Sprachlosigkeit zwischen Wirtschaft und Gesellschaft überwinden.

Ein Interview mit Clemens Brandstetter

Herr Brandstetter, was verbirgt sich hinter Managerfragen.org? Fragen Manager? Werden Manager gefragt?

Zunächst will Managerfragen.org Bürger mit Managern in den Dialog bringen. Dazu wurde ein neutraler Raum geschaffen, wo Bürger mit ihren Fragen direkt auf Manager zugehen können. Aber es geht auch um die zentralen gesellschaftlichen Fragen, die sich um Wirtschaft und Gesellschaft drehen. Insofern hat Managerfragen tatsächlich eine doppelte Bedeutung...

Ausführliches Interview lesen